Partnerschaft mit dem Kreisverband Dessau-Roßlau

Gestern wurde sie beschlossen!

Die Wiedervereinigung der zwei deutschen Staaten liegt zwischenzeitlich mehr als 30 Jahre zurück und ist leider noch immer nicht überall vollendet. Umso schöner ist es, dass die Vorstände der Kreisverbände Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt) und Westerwald gestern einstimmig eine Partnerschaft besiegelt haben. Unterzeichnet wurden die Urkunden von den beiden Kreisvorsitzenden Andreas Mrosek (Dessau-Roßlau) und Jan Strohe (Westerwald).

Wie schon in der Vergangenheit praktiziert, wollen wir uns gegenseitig in den Wahlkämpfen unterstützen, Informationen austauschen und eng zusammenarbeiten. 

Neben Andreas Mrosek (MdB) besuchen uns derzeitig auch die frisch „gebackenen“ Landtagsabgeordneten Margret Wendt und Nadine Koppehel. Zusammen mit AfD- Mitgliedern aus dem Westerwald helfen sie Betroffenen der Hochwasser- Katastrophe. Als Zeichen der Solidarität haben sie auch eine Geldspende für betroffene Kinder mitgebracht. Vielen Dank für das tolle Engagement. 

Auf gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ost und West gehören zusammen. Wir lassen uns nicht auseinander dividieren!